Die 3a im Fehling-Lab der Uni Vaihingen

Jedes Schuljahr dürfen die 3.Klässler der Pestalozzischule das Fehling Lab (Schüler-Labor) der Universität Stuttgart in Vaihingen besuchen. Fachmännisch werden sie in Gruppen von angehenden Lehrern zum Experimentieren angeleitet.


Moritz und Carla aus der 3a berichten:


Wir sind mit dem Bus zum Fehling Lab an die Uni Vaihingen gefahren. Dort wurden wir in Gruppen eingeteilt und bekamen einen Kittel mit einer Schutzbrille. 


Danach kamen 3 Betreuer vom Fehling Lab und sind mit uns ins Farblabor, ins Riechlabor und ins Stromlabor gegangen. Im Farblabor haben wir mit Farben experimentiert. Wir haben Farben gemischt und wieder getrennt. Im Riechlabor haben wir mit Gips einen Reagenzglasständer gemacht. Danach haben wir aus Lavendel und Alkohol ein Parfüm hergestellt. Im Stromlabor haben wir erst eine Lampe zum Leuchten gebracht, dann einen Ventilator zum Drehen.

Dann haben wir gevespert. Zum Schluss hat jeder eine Tüte bekommen in der zwei Reagenzgläser, eine Pipette und ein paar Filterblätter waren. Und unsere Experimente durften wir auch mitnehmen.