Erlebnisvormittag der Klasse 10 


Fast jede zehnte Klasse wird neu zusammengestellt, denn die Schüler/innen kommen aus Schulen in ganz Stuttgart, um bei uns ihren Werkrealschulabschluss zu machen. Und da kennt man am Anfang nicht mal die Namen der neuen Mitschüler/innen und kann gar nichts mit ihnen anfangen.

Das änderte sich an unserem Erlebnisvormittag am 18.09.18 aber schnell: Im Handumdrehen wusste man nicht nur den Vornamen und das Alter der Mitschüler/innen, sogar die Schuhnummer war bald allen bekannt. Einer muss wohl im Schuhgeschäft zwei Boote bestellen...

Bald merkten die Schüler/innen auch, dass man eine Aufgabe nur dann optimal lösen kann, wenn man als Gruppe gut zusammenarbeitet, miteinander redet und aufeinander aufpasst. Das konnten nicht alle sofort, doch im Lauf des Vormittags wurden rasche Fortschritte sichtbar. Und auch zum gemeinsamen Vespern war genügend Zeit.